Wünsche ans Christkind

24.11.2017 Kommentare: 1

Wir bewegen uns, soviel ist klar, schnellen Schrittes auf das Jahresende zu und damit auf eine Zeit, in der sich traditionell Gedanken aufdrängen, auf das Geschehene zurück zu blicken und zu resümieren. Nicht selten tritt der Fall dabei ein, dass dieses Gedanken in den leisen Wunsch münden, gewisse Dinge – Hand aufs Herz! – im […]

Danke Gruppe

29.10.2017 Kommentare: 8

Eine kleine, wahre Geschichte: Da war diese Kursgruppe, dieser Lehrgang für Ausbilder von Ausbildenden. In dieser Gruppe war ein Teilnehmer, ein Mann, nicht mehr ganz jung, in den besten Jahren. So sagt man wohl. Und dieser Mann nahm eines Kurstages nicht mehr teil und alle waren schockiert, denn eben noch war er Teil gewesen und […]

Grün ist die Hoffnung

26.09.2017 Kommentare: 2

„Warum wir Männer im Theater nur matt lächeln, während sich die Partnerin neben uns vor Lachen kugelt? Der Anlass der so auffällig unterschiedlichen Heiterkeit auf der Bühne ist ein Mann. Darum!“ Die freche Klarheit dieser Behauptung verblüffte. Ausgangspunkt derselben war, dass ein Bühnenkünstler und ich eine Gemeinsamkeit entdeckt hatten: Wir beide wundern uns immer wieder, […]

Crash Kurs: Wertschätzung

24.08.2017 Kommentare: 1

Eben gerade zu Ende gegangen waren sie, diese wunderbaren, unbeschwerten Zeiten am und auf dem Meer. Schrittweise abgestufte Annäherung an die Normalität war angesagt. Um den drohenden mentalen und kulinarischen Gap nicht allzu steil werden zu lassen, schien der Besuch der Stamm Pizzeria eine gute Idee. Und tatsächlich verlängerten Essen und Trinken das Ferienfeeling. Zumal […]

Gastblog: Simon Enzler

29.05.2017 Kommentare: 5

Wie hast du’s mit der Ironie? Über Ironie nach zu denken ist wie einen Fisch sezieren. Man weiss zwar was sich unter der Bauchdecke verbirgt, aber man kann sich nicht mehr daran erfreuen wie das schöne Tier elegant durch das Wasser gleitet. Ich wage die Gedanken trotzdem. Ironie ist die verspielte Variante des Informationsaustausches. Sie […]

Work in progress

04.05.2017 Kommentare: 8

Meine letzten Beiträge haben Unmut ausgelöst. So unbeabsichtigt das auch war, so deutlich waren einzelne Rückmeldungen per Mail und in persönlicher Mitteilung. In der lesenswerten schelmischen Novelle «Des Lebens Überfluss» von Ludwig Tieck aus dem Jahr 1839 gibt es eine Stelle, welche das geäusserte Unbehagen schön beschreibt: «Sucht und Kraft zu vernichten ist aber geradezu […]

Die Reifeprüfung

24.03.2017 Kommentare: 1

Da war dieser so genannte Führungslehrgang, in welchem den Teilnehmenden vermittelt wurde, dass «situatives Führen» ganz wichtig ist. Überhaupt, dass man die Mitarbeitenden «individuell» führen sollte. Und dass es dafür dieses «Reifegrad» Modell gebe, das einem zeige, «wo die Leute stehen» und welcher «Führungsstil» für wen «angewendet» werden «muss». Aus Zeitgründen konnte auf Feinheiten dann […]

Ein so kleiner Schirm

27.02.2017 Kommentare: 3

Stillstand ist Rückschritt. Oder? Hand auf’s Herz: Schreiten Sie gerne zurück? Ich auch nicht. Darum meldete ich mich auch kurzentschlossen zu dieser Weiterbildung an. Es sollte laut der mir bekannten Organisatoren darum gehen gemeinsam «wirklich neue Ansätze zu entdecken» im Bereich Selbstorganisation und Agilität in Organisationen. Vielversprechend. Und darum freute ich mich, «das mit Abstand […]

Alternative Qualität

24.01.2017 Kommentare: 10

Willkommen im neuen Jahr, liebe Leserin, lieber Leser! Für meine Blogs erhalte ich neben vielen positiven auch wertschätzend-kritische Feedbacks. Demnach komme ich eher unlocker rüber bei bestimmten Themen. Zum Beispiel, wenn es um die Qualität in Trainings und Weiterbildungen gehe. Ich würde da oft die Nase rümpfen und überhaupt übertrieben hohe Ansprüche an Mensch und […]

Postfaktische Arbeit

18.11.2016 Kommentare: 6

Post-truth ist vom Oxford English Dictionary zum „Wort des Jahres“ gewählt worden. Seine deutsche Entsprechung hat Kanzlerin Angela Merkel populär gemacht: «postfaktisch». So wird der gesellschaftliche Zustand genannt, in dem die Fakten keine Rolle mehr in politischen Auseinandersetzungen spielen. Weil immer grössere Bevölkerungsgruppen darauf beharren, ihre gefühlte Wahrheit stimme nun mal nicht mit den Fakten […]

Spätherbst

25.10.2016 Kommentare: 8

Vor nicht so langer Zeit lief die Arbeit mit einer Gruppe nicht ganz so gut wie erhofft. Darum schaute ich mir das nach dem Training besonders genau an und versuchte ehrliche Antworten zu finden auf Fragen wie: Was war los? Was ist gelungen, was nicht? Wie war deine Einstellung? Hast du dich etwas getraut, hast […]

Ein wunderbarer Ort

28.09.2016 Kommentare: 6

Dort liegen die Inseln von Brissago im glitzernden Lago Maggiore, vor Locarno leuchten unzählige weisse Segel, über mir der blaue Himmel, unter mir ein einziges Grün, ein Feigenbaum, Palmen, mächtige Kastanien, Urwald. Die Teilnehmerinnen des Workshops sind unterwegs auf einem Spaziergang. Sie tauschen sich zu den Themen und Eindrücken des Tages aus. Die Teilnehmerinnen? Themen? […]

Schraube locker

22.06.2016 Kommentare: 4

Ein Tag zuhause. Es gibt einiges zu tun, was liegen geblieben ist. Im Vorübergehen fällt mein Blick auf das Gestell in der Werkstatt. Genauer: auf die grosse Schale mit den vielen gebrauchten Schrauben. Sie stammen von einem Hüttenbau Projekt mit den Kindern, sind noch gut und könnten wiederverwendet werden. Nur liegen sie schon ziemlich lange […]

Service Public

25.05.2016 Kommentare: 2

Ob die Menschen für das Unternehmen oder das Unternehmen für die Menschen da sind, diese Frage wurde im letzten Blog bereits gestreift. Auf dem Weg zu einer Besprechung letzte Woche folgende Szene, im Vorbeigehen: «Hallo, ich han es Päckli für Sie!». Stille. Der Pöstler schaut hoch zum stattlichen Wohnhaus mit vielen, sehr vielen Stockwerken. Dann […]

Wir sind, wo wir sind

25.04.2016 Kommentare: 6

Dieser erfahrene HR Mann ist gelernter Literaturwissenschaftler. Freundlich, engagiert, gescheit, herzlich, offen. Schonungslos und selbstkritisch berichtet er von den Schwierigkeiten, mit denen er sich seit Jahren herumschlägt. Und gibt zu, dass er die Geduld langsam verliert. Er versteht zwar, dass individuelles Karrierestreben alles ist in gewissen Kulturkreisen. Er hat es aber satt, ein Heer von […]

Jede Blume hat ihren Duft

21.03.2016 Kommentare: 1

Dieser Geruch, der mir auf dieser langen, schnurgeraden Strasse entgegenkommt: Nicht wohlriechend und doch angenehm. «Arbeit, Produktion» geht mir durch den Kopf. Meiner Gewohnheit folgend, die Orte meiner Arbeit zu erleben, gehe ich den Weg vom Hotel zum Werksgelände zu Fuss. Am Horizont die Silhouetten von Kesseln, Fabrikschloten und über ihnen Dampfwolken im Morgenlicht. Je […]

Gastblog: Führen als Begegnungsgestaltung

25.02.2016 Kommentare: 2

Von Hannah Egli* Führen als Verwalten von Sachen, von Abläufen, von Output, von Zahlen, die stimmen müssen? Gute Leistung, die durch sogenannte sachlich-zielorientierte Führung erreicht wird? Je länger umso mehr beschäftigt mich die «andere Seite» der Führung: Wie ist es möglich die Arbeitszeit als Lebenszeit von Menschen, als sinnvolles Kommunikationsgefäss zu gestalten und gleichzeitig die […]

Das Geheimnis des Glücks

28.01.2016 Kommentare: 14

Dieser frühe Morgen, er nimmt es wirklich ernst, das mit dem Winter. Es ist kalt. Sehr kalt. Saukalt. Nicht einfacher macht es der Rollkoffer. Den ziehe ich wie einen kleinen Schneepflug hinter mir her, alle paar Meter einen kleinen Schneematschhaufen hinter mir zurück lassend. Es ist, kurz gesagt, eine etwas mühsame Sache, diese Viertelstunde Marsch […]

Sorry, sorry, sorry

19.12.2015 Kommentare: 13

Ich gestehe. Ich habe es wieder getan, habe im Rahmen eines Workshops den Teilnehmenden den schwierigeren Weg gewiesen und sie nicht auf den leichteren gelassen. Das aber wäre gescheiter gewesen. Viel gescheiter. Und das kam so: Eine Gruppe von Vertriebsleitern wollte einen Tag etwas über Leadership lernen. Sagte der Auftraggeber und dachte wahrscheinlich auch, dass […]

Berlin, Paris, Birsfelden

25.11.2015 Kommentare: 2

Espresso an der schicken Kaffeebar im Eingangsbereich der Personalabteilung, wenige Tage nach den Anschlägen von Paris. Die Geschäftsleiterin fragt, was ich zu den Attentaten sage. Ich zögere. Was soll ich dazu sagen? Ist sie so betroffen? Interessiert sie meine Meinung wirklich? Will sie mir auf den Zahn fühlen, was ich wirklich denke und wer ich […]

Der Seminarraum, unendliche Weiten

23.10.2015 Kommentare: 7

Der Seminarraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Sternjahr II15. Dies sind zwei Logbucheinträge von Reisen in bislang unbekannte Galaxien, Lichtjahre vom Heimatplaneten entfernt. Sternzeit II15,C906. Die junge Frau aus der Fernsten Östlichen Galaxie schaut bereits länger ins Leere. Eigenartig. Kurz zuvor war sie doch noch sehr aktiv gewesen und hatte wichtige Rückmeldungen zum Verlauf der […]

Gschpüerschmi?

01.09.2015 Kommentare: 2

Eine Gruppe von Profis in einem Workshop mit dem Thema „Disziplinen übergreifende Zusammenarbeit“. Kaum geht es um „Umgang mit Konflikten und Macht“ verliert einer der Teilnehmer die Nerven. Bei ihnen laufe das völlig konfliktfrei und wer wisse, wie das wirklich laufe, der wisse auch, dass das bei ihnen gut laufe und auf jeden Fall nicht […]

Der Delfin Effekt

02.06.2015 Kommentare: 5

Es ist ganz ruhig im Raum. Die Leute schauen erwartungsvoll in meine Richtung. Die Ziele und die Tagesübersicht sind präsentiert. Fragen gibt es keine. Es kann losgehen. Die Teilnehmenden schlüpfen für die erste Übung in eine improvisierte Identität, eine Art Wunschexistenz ausserhalb der tatsächlichen beruflichen Situation. Das scheint scheinbar mühelos zu gelingen. Dann jonglieren sie […]

Welche Rolle spielen Rollenspiele?

05.05.2015 Kommentare: 3

Rollenspiele in Training und Beratung geniessen nicht den allerbesten Ruf. Für die einen sind sie prinzipiell „künstlich“ und widerspiegeln nicht die „richtige“ Welt. Andere exponieren sich nicht gern und fühlen sich unsicher ausserhalb vertrauter Verhaltensroutinen. Wieder andere stünden Rollenspielen prinzipiell gar nicht einmal ablehnend gegenüber. Wenn es nur nicht so wäre, dass das Niveau der […]

Entscheidung am Piz Palü

08.04.2015 Kommentare: 2

Bergsteigen beinhaltet viele Entscheidungen: Welche Route gewählt wird, die Beurteilung der Wetterlage, die Geschwindigkeit des Aufstiegs, Kriterien des Abbruchs etc. Seilschaften leisten diese Entscheidungen ganz unterschiedlich – hauptsächlich jedoch entlang von zwei Paradigmen der Entscheidung: Hierarchische Einzelentscheidung – gemeinschaftliche Teamentscheidung. Die Daten aus über 100 Jahren Geschichte des Bergsteigens* zeigen: Hierarchie bringt’s! Bergsteiger Gruppen aus […]

Darum kann sein, was nicht sein darf

10.03.2015 Kommentare: 3

Es fällt niemandem auf, dass die Kollegin N. sowie die Kollegen A. und S. schon monatelang nicht mehr anzutreffen sind im Grossraum Büro, das für 100 Kolleginnen und Kollegen ausgelegt ist und von 300 Büro-Rollcontainer schiebenden Kundenbetreuern genutzt wird. Auch der Chef kriegt es nicht mit. Der sitzt in Amerika und sieht die drei eh […]

Die Profiliga

02.02.2015 Kommentare: 7

Gruppendynamiker sind Profis in Unhöflichkeit. Wenn sie sagen: Das Training beginnt um 09.00, dann kann man die Atomuhr danach stellen. Und wenn jemand zu spät kommt, wird das zum Thema gemacht. Die Gründe mögen noch so schlagend sein („Das Handy hatte keinen Saft mehr“. „Die Kontaktlinsen sind mir in den Ausguss gefallen“. „Ich musste nur […]

Was für ein Tag, dieses Jahr

07.01.2015 Kommentare: 1

Das letzte Training des vergangenen Jahres. Saisonfinale. Ich tigerte vor dem Start im Seminarraum herum, war etwas aufgeregt. Wie immer, wenn eine neue Gruppe zusammen kommt. Wie immer, wenn ich mit dafür verantwortlich bin, dass etwas entstehen soll, das den Namen „Lernen“ verdient. Nach 20 Jahren in diesem Geschäft habe ich begriffen, dass eine gewisse Spannung […]

Tierisches, Allzutierisches

20.11.2014 Kommentare: 5

Der „Wolf of Wallstreet“, verurteilter Betrüger und dank Hollywood ein lebendes Denkmal, ist neuerdings Motivationstrainer. Auch in der Schweiz. Im weitesten Sinn also ein Herr Kollege. Wobei Herr Belfort, so der bürgerliche Name, seine erste Karriere jenseits der Legalität anscheinend nicht wirklich an den Nagel gehängt hat. Warten doch, während er als Redner reich wird, […]

Alter Trick für jungen Hund

14.10.2014 Kommentare: 0

“Also viel habe ich am Anfang nicht verstanden. Wir sassen in einem Kreis und ich liess einmal die anderen reden. Denn ich hatte keine Ahnung, was das sollte und wohin das alles führt“ Mit diesem Satz begann mein Gesprächspartner seinen Bericht von einem Training im Rahmen des Program for Senior Executives an der Sloan School […]

Have a good weakand!

10.09.2014 Kommentare: 3

“Kommunikation ist unwahrscheinlich. Sie ist unwahrscheinlich, obwohl wir sie jeden Tag erleben, praktizieren und ohne sie nicht leben würden”, schreibt Niklas Luhmann. Der Meister aus Bielefeld hat sicher recht. Doch ein bisschen Empirie hat noch nie geschadet, oder? Neulich arbeitete eine Gruppe von internationalen Nachwuchs Führungskräften an einem recht kniffligen Rollenspiel. In jenem hatte eine […]

Lohnt es sich, ChefIn zu sein?

21.07.2014 Kommentare: 8

Über viele Kulturen hinweg besteht so etwas wie ein Minimalkonsens, ob und wann sich etwas lohnt, nämlich a)wenn eine Gegenleistung winkt: hier kann es um Geld, Geldwertes, aber auch komplett Nicht-Materielles gehen b)weil es Spass macht oder sonst glücklich macht c)weil es Pflicht ist Warum lohnt es sich nun wirklich, eine Führungskraft zu sein? a) …weil eine […]

It’s a women’s world

06.06.2014 Kommentare: 4

Seit bald zwanzig Jahren leite und begleite ich Leadership Trainings und Lehrgänge. Was in den Anfängen nach Zufall aussah, scheint wirklich ein Muster zu sein: Geht es darum, in erfahrungsorientierten Lernsettings etwas über Führung zu lernen, sind Frauen besser. Neutraler ausgedrückt: Es gibt einen bemerkenswerten Unterschied zwischen Männern und Frauen. Zunächst aber ein Wort zum […]

…Vertrauen ist besser

29.04.2014 Kommentare: 1

In den letzten Wochen hatte ich die Gelegenheit, mit unterschiedlichsten Menschen zu arbeiten aus Organisationen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dabei begegneten mir unzählige Bilder und Erfahrungen zur Frage, wie die Menschen es schaffen, miteinander und in den von ihnen geschaffenen Organisationen zusammen zu arbeiten. Bekanntlich steckt der Teufel im Detail. So auch hier. Prominente […]

Glas ist nicht Metall

05.03.2014 Kommentare: 2

Manchmal ergeben sich interessante Erkenntnisse, wenn man sie wirklich nicht erwartet. An einem Kindergeburtstag habe ich kürzlich erfahren, dass Glas nicht Metall ist. Beziehungsweise wie ein traditionsreiches Unternehmen in die Bedeutungslosigkeit geführt werden kann. Und wie beides mit einem Missverständnis zusammenhängt. Es geht um ein Traditionsunternehmen in der Glasverarbeitung. Diesem wurde von den Eigentümern zum […]

Happy Birthday Gruppendynamik

11.02.2014 Kommentare: 1

Vor nicht allzu langer Zeit endete das jährliche World Economic Forum unter dem Motto „Die Neugestaltung der Welt: Konsequenzen für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ in Davos. Während die letzten Stacheldrahtrollen und Absperrungen gerade in den Armeedepots eingelagert werden, beschäftigt mich dieses Motto immer noch. „Neugestaltung der Welt“ erinnert an die Bestrebung, die kurz nach dem […]

It’s wild out there…

26.01.2013 Kommentare: 0

Gestern ist mir folgendes Seminarangebot aufgefallen: “Naturbezogenes Lernen in der Wüste”. Hängen geblieben bin ich für einmal nicht an der Faszination, die unendliche Weiten schon immer auf mich ausgeübt haben. Vielmehr interessierte mich das Angebot aus professioneller Sicht: Es zielt darauf ab, Menschen fernab jeder Zivilisation “naturbezogen” lernen zu lassen, wie Lernprozesse mit Erwachsenen gestaltet werden.