Christkind und Kumpels…

weihnachtstgroup

10 Kommentare zu „Christkind und Kumpels…“

  1. Ambühl Stefan

    Stille Nacht, heilige Nacht, so der Titel des wohl bekanntesten Weihnachtslied. Wo ist die denn bitte die Stille und wo die Heiligkeit? Wissen wir denn überhaupt noch was Stille, was Heiligkeit bedeutet? Die letzten drei Tage durfte ich zusammen mit meiner Frau und meiner Schwester das “Piemonte” besuchen. In einem Anwesen, umgeben von 6 Hektaren Wald, einem tollen Garten, durften wir Ruhe und Entspannung pur erleben. Zusammen mit dem Besitzer-Ehepaar sassen wir am Abend am Kamin, genossen die Wärme und die tollen tiefgreifenden Gespräche. Es war für mich wie das Eintauchen in eine andere Welt. Beim zu Bette gehen atmete ich noch einmal die kühle Luft ein, betrachtete den Sternenhimmel und sog die Ruhe förmlich in mir auf. Eine tiefe Dankbarkeit umgab mich. Dankbar für das Leben das mir geschenkt wurde, dankbar dieses Leben mit Menschen teilen zu dürfen. Weihnachten – so müsste sie sein. Zeit haben, zusammen mit Menschen die Geburt Christi zu spüren. Eben wie Anfangs erwähnt – etwas von dieser Stille, von dieser Heiligkeit entgegenzunehmen.

  2. Silvia Erb

    Lieber Claudius
    … du hst ja schon einige coole Zeichnungen gemacht. Aber diese finde ich der absolute Knaller. Genial.
    Ich nehme mir die Hoheit grösster Fan davon zu sein!
    Als diplomierte Gedankenleserin ist doch das Entschlüsseln des Fragezeichens ein Klacks.
    ?= um was geht es hier eigentlich.
    Herzlichster Weihnachtsgruss an die GD Gemeinde weltweit. Mögen die GD Glocken weiter klingen und uns die eine oder andere Alltagsüberraschung bringen.
    Frohe Bescherung.

  3. Ursa

    Lieber Claudius
    Zum Glück ist das “post-faktische” Zeitalter vorbei – der “nach (post) der WAHRHEIT (Fakt)” abgebildete Indianertalk (Stecken) lässt viel Raum für neue Gedanken … Auch wenn das heute eher rar geworden ist.
    Weiterhin solch kreative “Übersetzungen” in die heutige Zeit.
    Friedliche Festtage!

  4. Hannah N. Egli

    Lieber Claudius,
    sooo herrlich!! ein Humorpraline pur! Ich sehe dich gerade wie du das genüsslich gezeichnet und viel geschmunzelt und gelacht hast.
    ….? ……?…..? ..und wie, ja, wie werden die alle denn eine Gruppe? Und wie, wie werden wir auf dieser Erde eine Gruppe? Vielleicht ist das das grösste Weihnachtsrätsel! Bleiben wir dran im Alltag und an Weihnachten dieser Rätsellösung etwas näher zu kommen.
    Schöne Festtage, Hannah

  5. Susanne Müller

    Liebe Mitlesende

    Die Gedanken (geschrieben von unbekannt) auf meiner diesjährigen Weihnachtspost lauten: “Das Geheimnis von Weihnachten besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Grossen und Ausserordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.” Wie wahr! Und was hat das jetzt mit der Weihnachts-T-Group zu tun? Genau weiss ich es nicht, es ist nur ein Gefühl. Vielleicht sollten wir versuchen wieder mehr auf die “Stillen” und “Leisen” zu hören und feine aber tragende (Beziehungs)Netze zu knüpfen bevor wir grossartige, allumfassende und überdimensionale Ansprüche an uns und unsere Mitmenschen stellen.

    Euch wünsche ich allen von Herzen, dass Ihr in diesen Tagen euer persönliches Weihnachten findet.
    Susanne Müller

  6. Boder Esther

    Kopfhörer rein und “knocking on heavens door” in voller Lautstärke, Trainer sind auch nur Menschen…… und alles ist mal vorbei!

  7. Claudia Benninger

    Gruppendynamik-Trainer: “Yeah! Bei so viel Arbeit fühle ich mich im siebten Himmel.”

    Und ganz aktuell: “Die Federn für den Flug gen Himmel beginnen bereits zu wachsen” :))

    Ich wünsche allen mir Bekannten auf diesem Weg glitzernde Weihnachten mit vielen gruppendynamisch bereichernden (Familien-)Erlebnissen.

    See you in 2017!
    Claudia

  8. Tatjana Voss

    Dieser Trainer denkt: “…Pralinen für Omi kaufen, Lego für Paul, ein Wellness Weekend für Mausi buchen… dann den Baum nicht vergessen … wo sind eigentlich die Kugeln?…ach ja…”

    FROHE WEIHNACHTEN ALLEN DA DRAUSSEN UND EIN GUTES 2017!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML Tags und Attribute sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code